#1 Erregungsleitung des Herzens von sabine 09.02.2007 14:07

Kann jemand die einzelnen Schritte der Erregungsleitung erklären?
#2 Re: Erregungsleitung des Herzens von Heike 09.02.2007 21:08

Der Primäre Rhythmusgeber ist der Sinusknoten, er liegt im re. Atrium (Vorhof) im Bereich der oberen Hohlvene.

Der Reiz geht dann über auf den AV- Knoten (Atrio-Ventrikularknoten),

dann auf das His-Bündel,

die Tawaraschenkel und dann

die Purkinje Fasern, die den Reiz auf das Kammermyokard übertragen.

Grüsse, Heike
#3 Re[2]: Erregungsleitung des Herzens von Ulrike 10.02.2007 22:10

Kleine Korrektur.....der Sinusknoten liegt nicht -im- re. Vorhof, sonder von hinten - außen
auf dem re. Vorhof, in Höhe der oberen Hohlvene.
Der AV-Knoten liegt im re. Vorhof.:wink:


Gruß Ulrike
#4 Re[3]: Erregungsleitung des Herzens von sabine 10.02.2007 22:59

Hallo Ulrike,
schön, dass Du gleich so mitmischst.
Danke
Sabine
#5 Re[4]: Erregungsleitung des Herzens von sabine 11.02.2007 09:59

Nun haben wir im Normalfall eine Frequenz von durchschnittlich 72 Schlägen pro Minute,die vonm Sinusknoten ausgehen.
Was passiert wenn der Sinusknoten ausfällt?
Grüssle Sabine
#6 Re[4]: Erregungsleitung des Herzens von Heike 11.02.2007 12:27

Hallo Ulrike,

danke für die Korrektur, das war mir nicht so klar, das der Sinusknoten davor liegt. Schön das es hier so einen tollen Austausch gibt.

Grüße, Heike
#7 Re[5]: Erregungsleitung des Herzens von sabine 11.02.2007 13:12

Hallo Ihr zwei ,
der Sinusknoten liegt in der Wand des rechten Vorhofs,direkt an der Mündungsstelle der oberen Hohlvene.
Also so gesehen weder innen noch aussen,sondern dazwischen.
Grüssle Sabine
#8 Re[5]: Erregungsleitung des Herzens von Ulrike 11.02.2007 21:26

Fällt der Sinusknoten aus, so übernimmt der AV-Knoten die Erregungsleitung, mit
nur 40-60 Schlägen pro Min..
Bei Ausfall des AV-Knotens gibt jede einzelne Herzmuskelzelle den Impuls zur
Kontraktion.
Dies geschieht dann nicht mehr im Rhytmus, sodaß es zum Kammer-
flimmern kommt und eine kurze Überlebenszeit des Patienten besteht (wenige Minuten).


Gruß Ulrike
#9 Re[6]: Erregungsleitung des Herzens von sabine 12.02.2007 11:58

Hmmm,
vermutlich gibt es da wieder mal verschiedene Aussagen in der Literatur.
Ich habe gelernt,dass bei einem Ausfall des AV-Knotens das His-Bündel die Erregungsbildung übernimmt.Allerdings auch nur mit 20-30 Schlägen.Leider habe ich im Pschyrembel nix eindeutiges gefunden.Auf jeden Fall ist es richtig,dass der Patient nicht lange überlebt.
Grüssle Sabine
#10 Re[7]: Erregungsleitung des Herzens von Heike 13.02.2007 08:27

Hallo Zusammen,

da sich die Literatur ja mal wieder nicht ganz einig ist, hab ich mal bei einer Freundin nachgefragt, die als Herzsportgruppenleiterin arbeitet. Sie hat täglich mit Herzpatienten zu tun und fundierte Fachkenntnisse, zudem hat sie einen täglichen Austausch mit diversen Kardiologen. Es ist so wie Sabine schon schreibt (und ich auch gelernt habe), dass zunächst dann das Hische´Bündel die Tätigkeit im reduzierten Umfang übernimmt. In Fällen, wo die Reizweiterleitung vom His`Bündel gestört ist, oder nach einer gewissen Zeit kann jede Herzzelle die Reizbildung übernehmen.
Der Reguläre Gang ist aber genauso, wie die Reizweiterleitung beim gesunden Menschen. Nur, das die anderen Strukturen das nicht lange aushalten. In jedem Fall handelt es sich um einen Notfall.

Grüsse, Heike
#11 Re[8]: Erregungsleitung des Herzens von Ulrike 14.02.2007 22:05

Habe meine Info aus dem Isolde Richter ---Lehrbuch für Heilpraktiker.


Gruß Ulrike
#12 Re[9]: Erregungsleitung des Herzens von sabine 15.02.2007 07:00

Ach ja, die Frau Richter. Da sind mir schon mehrere komische Sachen aufgefallen:( Aber lass Dich dadurch nicht verunsichern, unterschiedliche Aussagen begegnen uns immer wieder.
Grüssle Sabine
#13 Re[10]: Erregungsleitung des Herzens von sabine 19.02.2007 12:15

Damit wären wir hier ja wohl soweit durch,
mag jemand nochmal das Wichtigste zusammenfassen?
Grüssle Sabine
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz